Direkt zum Inhalt

Wir begrüßen unseren neuen Kooperationspartner: Die Bergische Universität Wuppertal

  • 18.11.2020

  • Category: Personalsuche

Wir freuen uns, wieder eine neue Kooperation bekannt zu geben: Die Bergische Universität Wuppertal wird in Zukunft in Zusammenarbeit mit dem stellenwerk Studierende aktiv dabei unterstützen, schon während des Studiums wertvolle praktische Erfahrungen zu sammeln. Auch der Eintritt in das Berufsleben nach einem Studium an der Bergischen Universität Wuppertal wird durch die Veröffentlichung zahlreicher Angebote für Jobs auf dem stellenwerk-Jobportal für Absolvent*innen vereinfacht.

wuppertal.png

Die Bergische Universität Wuppertal ist mit aktuell etwa 23.000 Studierenden die größte Bildungseinrichtung Wuppertals. Mit 1030 Lehrveranstaltungen, die von 260 Professoren und Professorinnen abgehalten werden, wird angehenden Studierende eine große Auswahl an Studiengängen angeboten. Gegründet 1972 als Gesamthochschule, können Studierende an der Bergischen Universität Wuppertal seit 2003 auch eine akademische Laufbahn einschlagen, was sich inzwischen durch über 400 Forschungsgruppen bestätigt. Dabei gliedert sich die Bergische Universität Wuppertal in folgende Fakultäten:

  • Geistes- und Kulturwissenschaften. Ob Einfachbachelor, kombinatorischer Bachelor oder auch Master: Die Bergische Universität Wuppertal bietet an dieser Fakultät unterschiedliche Modelle an.
  • Human- und Sozialwissenschaften. Erziehungswissenschaften, Soziologie oder sogar Psychologie? In diesen Studiengängen dreht sich alles rund um das Thema Mensch. Auch die Branche Sportwissenschaften zieht jährlich viele interessierte Abiturienten nach Wuppertal.
  • Wirtschaftswissenschaften. Verkehrswirtschaft, Gesundheitsökonomie oder doch klassisch Wirtschaftswissenschaften? An dieser Fakultät können aufeinander aufbauend Bachelor- und Masterstudiengänge kombiniert werden.
  • Mathematik und Naturwissenschaften. Ob reiner Bachelor oder auf Lehramt: Mit den Fächern Mathematik, Informatik, Biologie, Physik und Chemie können sich Studierende breit aufstellen oder auch eine Nische ausbauen.
  • Architektur und Bauingenieurwesen. An dieser Fakultät können sich Studierende zwischen einem der beiden Studiengänge entscheiden oder auch interdisziplinär in die Thematik der Verkehrswirtschaft einsteigen – als Ingenieur.
  • Elektrotechnik, Informationstechnik und Medientechnik. An dieser Fakultät warten viele innovative Studiengänge auf angehende Ingenieure, die nicht nur die bergische Industrie als Fachkräfte unterstützen wollen.
  • Maschinenbau und Sicherheitstechnik. Der Name der Fakultät verrät bereits den Schwerpunkt der vertretenden Studiengänge – hier werden Studierende durch die Kooperation mit dem Jobportal stellenwerk besonders praktisch in der Suche nach einer Hospitanz unterstützt.
  • Design und Kunst. Ob Industrial Design, Raumgestaltung oder klassisch Kunst: Schon während des Studiums lohnt sich der Aufbau eines Portfolios. Hierbei sind Angebote auf Jobbörsen wie dem stellenwerk hilfreich.
  • School of Education. Auch ein Lehramtsstudium in diversen Fächern ist an der Bergischen Universität möglich.

Trotz interdisziplinärer Fächerkombinationen und der Möglichkeit einer akademischen Laufbahn legt die Bergische Universität Wuppertal auch Wert auf eine frühe Verzahnung von Praxis und Theorie. Durch den starken Wirtschaftsstandort und Metropolen wie Köln, Düsseldorf und Bonn ergeben sich zahlreiche interessante Angebote für Jobs sowohl für Studierende als auch für Absolvent*innen. Wir freuen uns, zukünftig die Studierende der Bergischen Universität Wuppertal durch Stellenangebote auf unserer Jobbörse zu unterstützen.

Wenn es darum geht einem Fachpersonalmangel vorzubeugen, ist es ratsam frühzeitig Studierende und Absolvent*innen ins Unternehmen zu integrieren. Diese findet man an Hochschulen mit den passenden Fachrichtungen. Studierende können durch anfängliche Werkstudierendentätigkeiten oder Aushilfsjobs im Unternehmen wachsen und später direkt übernommen werden. Auf lange Sicht bietet es sich also an sich damit eine gute Basis an künftigen Fachkräften zu sichern. Unternehmen können hier Ihre Stellen für studentisches Personal inserieren.

Gemeinnützige Organisationen schalten in Wuppertal, wie auch im gesamten stellenwerk-Netzwerk zum halben Preis, müssen sich allerdings vorab bei info@stellenwerk.de melden. Privatpersonen können zum Beispiel Nachhilfen, Babysitter oder private Aushilfsjobs kostenfrei inserieren.
Mit der Bergischen Universität Wuppertal vergrößert sich nicht nur das stellenwerk-Netzwerk, sondern auch Ihre Erfolgschance bei der gezielten Personalsuche.